Logo FC Roehlingen

FC Röhlingen 1948 e.V.

© FC Röhlingen
1948 e.V.

Die Web-Site wird unterhalten mit freundlicher Unterstützung von:


www.iberia-logistik.de


www.uhl-windkraft.de

Der Spielbetrieb wurde mit 7 Mannschaften, in denen 120 Jugendliche Fußball spielen, fortgesetzt.

A - Jugend

Unsere A-Jugend startete in dieser Saison wieder unter der Leitung und Verantwortung des FC Röhlingen. Durch Gastspieler aus Pfahlheim, Neunheim und Verstärkung aus den Reihen unserer B Jugend konnte hier eine Mannschaft zur Runde gemeldet werden.  Trainiert wurde die Mannschaft in dieser Saison von Franz Grundler und Gerhard Maile.

B - Jugend

Die B -Jugend konnte sich sportlich gesehen in dieser Saison sehr gut halten. Nach dem Verbleib in der Leistungsstaffel, das nur durch das Rückziehen einer anderen Mannschaften möglich war, wurde am Schluß der Saison die Vizemeisterschaft kräftig gefeiert. In dieser Saison wurde zum letztenmal eine Spielgemeinschaft mit Pfahlheim eingegangen. Die neue Saison wird die B-Jugend wieder unter der Federführung des  FC Röhlingen starten.

Als Trainer waren hier Thomas Steiner und Jürgen Häfele verantwortlich.

C - Jugend

Nach dem Abstieg in der vergangenen Saison wurde hier natürlich der sofortige Aufstieg wieder angepeilt. Fast hätte es auch gereicht, wenn nicht der TV Neuler am Ende die Nase vorn gehabt hätte und so wurde man letztlich Vizemeister in dieser Staffel. Außerdem konnten zahlreiche Turniersiege bei Jugendturnieren gefeiert werden. Bei der WFV Veranstaltung “ Fußball macht Freude “ wurde sogar die Endrunde in der Sportschule Ruit erreicht und dort mit einem sehr guten Platz abgeschnitten. Im Bezirkspokal kam die Mannschaft bis ins Achtelfinale vor. 

Trainiert und  die Saison über betreut wurde die Mannschaft von Klaus Maier und Michael Schönherr.

D- Jugend

Nach einem schwachen Start in die Feldrunde konnte am Ende der Saison doch noch ein Platz im Mittelfeld erreicht werden. Beim Geno Cup wurde ein sehr guter 3. Platz erreicht. Bei der Teilnahme von Hallenturnieren konnte die Mannschaft sich sehr gut präsentieren und kam immer unter die ersten Plätze. Zum Abschluß der Runde wurde am Pfahlheimer Grillplatz gefeiert.

Trainiert wurde die Mannschaft von Michael Weiß, Josef Krämer und Matthias Köder.

E -Jugend

Die Meistermannschaft der vergangenen Saison stellte  in dieser Saison ihre Stärke unter Beweis, in dem sie erneut die Meisterschaft nach Röhlingen holte. Nach dem Zugang von neuen Spielern aus den Reihen der F-Jugend wurde erneut von den Trainern Hannes Steiner, Paul Rup und Eberhard Vaas eine harmonische und spielerisch starke Mannschaft geformt. Auch die Teilnahme an verschiedenen Turnieren war sehr erfolgreich.

Acht Jugendspieler nahmen am “Tag des Kinderfußballs “ in Röhlingen teil.

Zum Abschluß der Saison wurde die Meisterschaft gebührend an der FC Hütte gefeiert und die einzelnen Spieler erhielten aus den Händen der Trainer kleine Geschenke. Außerdem wurde die Mannschaft von den Trainern ins Hallenbad nach Ulm eingeladen wo sie sehr viel Spaß hatten.

F- Jugend

Die F-Jugend hatte zum Start der 2. Hälfte der Saison so viel Zulauf, das hier die Teilung in 2 Mannschaften angebracht war um somit allen Spielern den Einsatz in Punktspielen zu ermöglichen. Aus diesem Grund kam zu den bisherigen Trainern Josef Rathgeb und Klaus Seidl noch Hans Dieter Schlotter dazu der ab dem Frühjahr dann die jüngeren Jugendlichen trainierte. Sportlich gesehen  war die F-Jugend in der Saison erfolgreich. Nach der Vizemeisterschaft in der Herbstrunde konnte mit der F II Jugend dann in der Frühjahrsrunde die Meisterschaft nach spannenden Endscheidungsspielen gefeiert werden.

Gesamtüberblick Saison 1998/99

Auch der Jugendfußball war im vergangenen Jahr durch zahlreiche Aktivitäten geprägt. Die größte Veranstaltung war das Hallenturnier im Februar, bei dem die C –Jugend bis F- Jugend sowie Mädchenmannschaften um die Plätze spielten. Dabei waren insgesamt 45 Mannschaften mit 450 Jugendlichen an zwei Tagen in der Sechtahalle aktiv am Ball.

Außerdem  war die Jugendfußballabteilung des FC Röhlingen wieder Organisator der WFV Jugendtages und des “ Tag des Kinderfußballs “.

Alle Spieler, Jugendtrainer, Betreuer und Eltern waren mit Begeisterung dabei, wenn es galt den FC Röhlingen positiv nach außen darzustellen. Das uns dies gelungen ist, wurde uns durch zahlreiche positive Stimmen von außen bestätigt. Dies war allerdings nur möglich weil alle  ihren Beitrag dazu mit eingebracht haben.

Hier an dieser Stelle allen Mitwirkenden meinen herzlichen Dank.

Weitere Ereignisse im Jahr 1999

  • Juni 99: Teilnahme von Jugendtrainern am Basislehrgang  des WFV
  • 22.08.99: Busfahrt zu Bayern München. Hier erhielt der Verein 35 Freikarten des FC Bayern München
  • 13.11.99: Hallenrunde in Röhlingen
  • 06.12.99: Busfahrt zum VFB Stuttgart mit 50 Teilnehmern.

Statistik und Fazit

Für die Auswärtsspiele wurden in der Saison 98/99  von den Jugendtrainern 6609 km gefahren. Dazu kommen noch 2020 km, die von Eltern übernommen wurden. Insgesamt kann man sagen, daß es keine größeren Probleme mit dem Fahren gegeben hat. Zum Glück kam auch niemand zu Schaden, was bei einer Fahrleistung von 8629 km sehr lobenswert zu erwähnen ist.

Ich wünsche uns allen, das dies auch so bleibt!

Da die Trikots wie immer von den Müttern gewaschen wurden, möchte ich mich bei Ihnen persönlich aber auch im Namen aller Trainer und Spieler ganz herzlich bedanken. Wenn man die anstehende Arbeit auf verschiedenen Schultern verteilen kann, ist es für jeden Einzelnen vertretbar und muß nicht einer Person aufgebürdet werden.

Die Saison wurde insgesamt ohne größere Probleme sehr gut über die Runde gebracht. Da dies eine gemeinsame Leistung darstellt, möchte ich mich bei allen Trainern, Fahrern, Betreuern, Müttern und Helfern für die geleistete Arbeit und ihren Einsatz ganz herzlich bedanken.

 

E-Jugend Meister 1998/99

 

meisterejgd

hinten v.l.n.r: Jugendtrainer Hannes Steiner, Simon Abele, Matthias Holzinger, Michel Klimek, Steffen Steinwand, Klaus Eiberger, Michael Kling, Alexander Seidl, Martin Holzinger, Daniel Rathgeb, Jugendtrainer Paul Rup.
vornev.l.n.r:: Florian Steiner, Christian Erhardt, Franz Bühler, Martin Kübler, Daniel Hoffmann, Steffen Vaas, Heiko Rup. 
Es fehlen Jugendtrainer Eberhard Vaas und Wilhelm Abele.

 

F-Jugend Meister 1998/99

meisterfjgd

v.l.n.r: Jugendleiter und Jugendtrainer Klaus Seidl, Jugendtrainer Josef Rathgeb, Jugend-
trainer Hans Dieter Schlotter, Nicolai Kosic, Sebastian Erhard, Julian Gruber, Magnus Müller, 
Johannes Rup, Daniel Kettner, Felix Seckler, Michael Hoffmann, Sebastian Thomer, Christian 
Schlotter, Florian Fiedler, Alexander Schlotter, Marcel May