Logo FC Roehlingen

FC Röhlingen 1948 e.V.

© FC Röhlingen
1948 e.V.

Die Web-Site wird unterhalten mit freundlicher Unterstützung von:


www.iberia-logistik.de


www.uhl-windkraft.de

Einer der größten Erfolge in der Vereinsgeschichte wurde in diesem Jahr mit dem Gewinn des Bezirkspokals erzielt:

hinten v.l.n.r: Alfons Kraus, Hannes Steiner, Jochen Pregitzer, Wolfgang Kling, Gerhard Körner, Gerd Frank, Roland Burger, Nils Barenthin, Gerhard Schilk, Patriz Hald, Staffelleiter Hubel
vorne v.l.n.r: Markus Rechtenbacher, Alexander Szautner, Gabor Liebmann, Manuel Schlotter, Rainer Rieger, Matthias Köder, Michael Seibald, Jürgen Rechtenbacher, Jürgen Häfele, Gerhard Maile

 Bilderalerie Bezirkspokal 2001

 

 Torschützen

 1. Mannschaft:

Gerd Frank

31 Tore

Jochen Pregitzer

24 Tore

Gabor Liebmann

15 Tore

 2. Mannschaft:  

Hermann Eckstein

14 Tore

Wolfgang Steidle

10 Tore

Jürgen Häfele

 7 Tore

 

Spiele:  

Matthias Köder

48 Spiele

Nils Barenthin

48 Spiele

Gerd Frank

46 Spiele

Wolfgang Kling

46 Spiele

 

Insgesamt wurden in der Saison 2000/2001 in den beiden Mannschaften 41 Spieler eingesetzt und im Durchschnitt absolvierte jeder Spieler 23 Spiele.

Trainings (86 Einheiten):  

 

Nils Barenthin

80 Einheiten

Wolfgang Kling

74 Einheiten

Matthias Köder

68 Einheiten

 

 

Die Gesamtzahl aller Trainingsbesuche beträgt 1.388. Insgesamt hatten 33 Spieler das Training besucht, das ergibt einen durchschnittlichen Trainingsbesuch pro Spieler von 42 und eine Quote von 48,9 %. Gegenüber dem Vorjahr hat sich diese Quote wieder um 4 % gesteigert.

 

Spielerehrungen:

450 Spiele

Rainer Rieger

400 Spiele

Hermann Eckstein

400 Spiele

Reinhard Scheibli

400 Spiele

Gerhard Schilk

350 Spiele

Michael Heinisch

300 Spiele

Markus Speiser

250 Spiele

Peter Graf

250 Spiele

Jürgen Häfele

250 Spiele

Matthias Köder

 

Zugänge:  Tobias Landkammer - eigene Jugend
                Manuel Schlotter - Normania Gmünd - A-Jgd.

Abgänge:  Gerhard Maile - Beendigung der aktiven Laufbahn
                Bernd Schmid - Beendigung der aktiven Laufbahn
                Roland Brenner - Beendigung der aktiven Laufbahn 

Spieleraufgebot: 

Tor: Rainer Rieger, Michael Seibald 

Abwehr:  Matthias Köder, Laszlo Kun, Michael Heinisch, Wolfgang Kling, Tobias Landkammer 

Mittelfeld und Angriff: Markus Speiser, Gerhard Schilk, Roland Burger, Markus Rechtenbacher, Alexander Szautner, Jochen Pregitzer, Jürgen Rechtenbacher, Simon Hummel, Gerd Frank, Nils Barenthin, Manuel Schlotter, Zsolt Nagy, Gabor Liebmann 

Übungsleiter: Gerhard Körner 

Spielleiter/Co-Trainer: Johannes Steiner 

Schiedsrichter: Paul Liesch, Matthias Dauser, Reinhold Köder, Josef Krämer, Stefan Rettenmaier, Hans Feil, Florian Stelzle, Gerhard Vaas. 

Nach einer langen und umfangreichen Vorbereitung startete man auf Grund schlechter Platzverhältnisse erst Anfang April in die Rückrunde. Der Abstand zu den führenden beiden Mannschaften war mit 8 bzw. 5 Punkten doch schon erheblich. Das erste Spiel wurde gegen Essingen mit 3:1 gewonnen, doch ein 0:0 in Unterkochen und eine blamable Niederlage beim späteren Absteiger Pflaumloch ließen die letzten Träume auf eine vordere Platzierung platzen. Die Rückrunde wurde dann doch noch mit einem versöhnlichen 4. Tabellenplatz abgeschlossen, aber unser vorgegebenes Saisonziel, das Erreichen eines Relegationsplatzes wurde deutlich verfehlt. Die Reservemannschaft spielte wieder eine hervorragende Runde wurde nur mit einem Punkt Rückstand gegenüber unserem alten Widersacher SV Waldhausen Vizemeister. 

Das Hauptaugenmerk lag in der Zwischenzeit auf dem Pokalwettbewerb. Nach 4 Vorrundensiegen  u.a. mit einem Erfolg gegen den Bezirksligist FC-DJK Ellwangen erreichte man gegen Essingen II das Viertelfinale. Gegen diesen unterklassigen Gegner wurde deutlich mit 5:0 gewonnen. Der Gegner im Halbfinale war dann der SV Pfahlbronn und mit einem verdienten 4:1 Sieg wurde das nie erwartete Finale erreicht. Am 14. Juni 2001 fand dann in Neuler das Endspiel gegen den TSV Westhausen statt. Vor über 700 Zuschauern wurde durch einen 2:1 Sieg nach Verlängerung zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte der Bezirkspokal gewonnen. Nach einem 0:1 Rückstand in der 20. Minute konnte unsere Mannschaft das Spiel offen gestalten und in der 35. Minute gelang Gerd Frank mit einem wunderschönen Treffer der Ausgleich. Trotz einer überlegenen, aber auch sehr kraft aufwendigen Spielweise blieb es bis zum Schlußpfiff beim 1:1. In der 92. Minute gelang dann Markus Rechtenbacher der alles entscheidende Siegestreffer. In Unterzahl spielend konnte der Sieg dank eines unbändigen Siegeswillen über die Zeit gerettet werden. Traurig stimmte lediglich die schwere Verletzung von Wolfgang Kling, die der sich in seinem letzten Spiel für unsere Mannschaft zuzog. Die Freude über diesen Erfolg war riesengroß und die Mannschaft feierte sehr ausgiebig über mehrere Tage. 

Die Saison wurde mit einem Ausflug der Aktiven ins Berchtesgadener Land abgeschlossen

 

Abschluß-Tabelle 1. Mannschaft: 

 

Die folgenden Daten der 2. Mannschaft wurden von Peter Graf erstellt:

 

Abschluß-Tabelle 2. Mannschaft: 

 

Torschützen 2. Mannschaft: 

 

 

1. Mannschaft 2000/2001

 

 stehend v.l.n.r. Abteilungsleiter Patriz Hald, Trainer Gerhard Körner, Alexander Szautner, Markus Speiser, Nils Barenthin, Manuel Schlotter, Gerhard Schilk,
Matthias Köder, Gerd Frank, Spiellleiter Hannes Steiner.
knieend v.l.n.r. Jochen Pregitzer, Markus Rechtenbacher, Tobias Landkammer, Rainer Rieger, Jürgen Rechtenbacher, Gabor Liebmann, Roland Burger, Jürgen Häfele.

 

2. Mannschaft 2000/2001

 

 stehend v.l.n.r. Trainer Gerhard Körner, Hermann Eckstein, Simon Hummel, Markus Wiedenhöfer, Peter Graf, Wolfgang Steidle, Thomas Löffelad, Spielleiter Hannes Steiner.
knieend v.l.n.r. Alexander Szautner, Jürgen Häfele, Roland Brenner, Bernd Abele, Michael Seibald, Josef Mack, Siegfried Kühlwein, Wolfgang Konle