Logo FC Roehlingen

FC Röhlingen 1948 e.V.

© FC Röhlingen
1948 e.V.

Die Web-Site wird unterhalten mit freundlicher Unterstützung von:


www.iberia-logistik.de


www.uhl-windkraft.de

Nachwuchs-Gruppe 4- 8 Jahre

Trainerinnen: Christina Schäfer, Nicole Bühler

Betreuerin: Renate Beyer

Unsere Jüngsten im Alter von 4-8 Jahren üben bei viel Spiel und Spaß. Hier lernen die Kinder die Grundlagen im Bodenturnen sowie leichte Grundelemente der Sportakrobatik. Alle drei Monate kommt "Cheftrainerin" Tina zur Sichtung der jungen Sportler. Kinder, die den speziellen Anforderungen der Sportakrobatik entsprechen (wie z.B. hohe Beweglichkeit, Körperspannung, usw.), können somit in die Fördergruppe aufrutschen. Einen Einstieg in unserer Nachwuchsgruppe versuchen wir immer möglich zu machen.

 

Wettkampfgruppe 6-18 Jahre
Fördergruppe und Sternchen-Team

Trainerinnen: Christina Schäfer, Nicole Walter, Raffaela Bühler, Elena Beyer, Vanessa Spaag, Vanessa Schneider

Im Rahmen dieser Fördergruppe analysieren wir die Möglichkeiten und Fähigkeiten der Kinder. Dazu gehören unter anderem die Konstitution, die Lern- und Leistungsbereitschaft, die konditionellen und technischen Möglichkeiten aber auch Teamgeist und Durchsetzungsvermögen. Nach entsprechenden Gesprächen und in enger Zusammenarbeit mit den Eltern trainieren ausgesuchte Kinder dann 2x pro Woche jeweils 2 - 2,5 Stunden. Die Sportler der Fördergruppe nehmen mindestens an 3 Württembergischen Wettkämpfen teil. 

Im leistungssportlichen Bereich trainieren Jungen und Mädchen im Alter zwischen 9 und 27 Jahren bei "Cheftrainerin" Tina Schäfer und unserer Übungsleiterin Nicole Walter 4 - 5 x pro Woche 2 - 3 Stunden. Aus diesem Training gingen viele Württembergische Meistertitel und entsprechende Platzierungen in den Medaillenrängen hervor.

 

GOLDIE´s

Die Gruppe wurde im März 2011 von Tina Schäfer ins Leben gerufen. Die Gruppe besteht aus ehemaligen Sportakrobat(in)en die aus schulischen und beruflichen Gründen den Anforderungen des Leistungssports nicht mehr gerecht werden können. Da die Sportlerinnen noch sehr mit dem Sport verbunden sind, beschlossen wir eine Showgruppe zu gründen. Mit Tanz, Akrobatik und Showelementen wollen wir das Publikum begeistern. Aktuell besteht die Gruppe aus 7 Turnerinnen und 2 Turnern.

Bisherige Auftritte:

  • Dorffest in Eggenrot
  • Bürgerball in Zöbingen
  • Sportlerehrung in Ellwangen
  • Verkaufsoffener Sonntag in Aalen „Fit in den Frühling“
  • Landesturnfest in Heilbronn
  • Kirchenfest in Röhlingen
  • Rendezvous der Besten in Oldenburg

 

Sportakrobatik-Goldies-2012

 

Ehrungsfeier Turngau Ostwürttemberg in Bargau 08.12.2013

Die gOLDIE's wurden anlässlich der Ehrungsfeier vom Turngau Ostwürttemberg ausgezeichnet. Die folgende Laudatio wurde von der Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Ellwanger Gemeinderat, Frau Claudia Sünder, gehalten.

Liebe Sportlerinnen und Sportler, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gäste und Ehrengäste,

ich gestehe: es ist meine erste riesengroße sportliche Laudatio und diese möchte ich natürlich gut machen. Erst recht, wenn es um eine Mannschaft, um ein Team aus meiner Heimatstadt Ellwangen geht. Ich schmücke mich hier mit fremden Federn, denn natürlich kommen die gOLDIE's aus Röhlingen – und Ellwangen ist höchstens BEI Röhlingen...
Was Sie alle hier im Saal vielleicht nicht wissen: Ellwangen und Röhlingen vertragen sich in der Politik manchmal nicht so gut... ABER, und das ist das Weltallerschönste: im Sport ist das alles völlig wurscht und ich freue mich und bin riesig stolz, dass ich hier als Ellwangerin die Röhlinger gOLDIE's ehren darf.

Sucht man im Internet nach Synonymen für Sportakrobatik – denn darum geht es hier ja – so findet man den kläglichen Hinweis: Synonyme gibt es nicht, aber man könnte aus ähnlich geschriebenen Begriffen wählen.
Ähnlich geschriebene Begriffe zu Sportakrobatik – so wird vorgeschlagen – sind: spartanisch, Spiritismus, Schifffahrt, Saufbruder, und dann zum Glück auch noch: sportlich und Schöpfertum.

Den letzten Begriff – das Schöpfertum – möchte ich auswählen, um nun wirklich zum Ehrenhaften und Ehrenvollen zu kommen.
Truman Capote sagt: „Alle Menschen haben die Anlage schöpferisch tätig zu sein. Nur manche merken es nie."
Für die gOLDIE's mit und unter Leitung von Tina Schäfer gilt dies in umgekehrter Weise. Es bedarf schon einer besonderen Aufmerksamkeit, eines besonders schöpferisch wirkenden Elements und eines besonderen Moments, wenn aus einem Gedanken, einer Idee dann etwas so Hochwertiges, Anspruchsvolles und Wichtiges entsteht.

Dieser sportive Moment kam auf die Welt irgendwann zwischen dem Ende des Jahres 2010 und März 2011. Ehemalige SportakrobatInnen mit Tina Schäfer stellten fest, dass Sport und bsonders Leistungssport eben nicht ein Hobby ist, wie jedes andere. Es ist nicht so, dass man ganz plötzlich das Interesse verliert, oder sich zu alt fühlt, nicht mehr gut genug, dass man der Meinung ist, man könne ebenso gut auch etwas anderes ausprobieren. Wer sich lange und mit ganzem Herzen im und für den Sport engagiert, der legt dies nicht ab wie ein zu oft getragenes Kleidungsstück. Wer in den Sport nicht nur Zeit investiert hat, sondern auch Leidenschaft, Energie, Kraft und Verantwortung – bei diesen Menschen entsteht eine ganz besondere Haltung. Für Sportakrobaten hat der Begriff „Haltung" eine doppelte Bedeutung.

Die gOLDIE's wurden gegründet... aus der Verbundenheit zur Sportakrobatik heraus, aus der engen Verbindung der eigenen Erfahrungen in einer langen und prägenden Zeit des Leistungssport und aus dem Wunsch heraus, etwas weiterzugeben, Verantwortung zu übernehmen, etwas Bleibendes zu schaffen, begleitet vom kreativen Glitzern der Ideen und Kostüme, von der Freude am Miteinander und von der Überzeugung, schöpferisch tätig zu sein.

Das Ergebnis ist eine Showgruppe, deren Tun an Himmelsstürmerei grenzt. Mit Tanz, Akrobatik und Showelementen bezaubern sie ihr Publikum und räumen ganz nebenbei zahlreiche Titel ab...
Es gibt wohl nicht viele Personen oder Gruppen, über die man sagen kann, dass die Bewertung „ausgezeichnet" mit so schöner Regelmäßigkeit erfolgt, dass es fast schon langweilig wird...
Mit und in ihren Shows TIME – „Was ist Zeit?", Unstoppable und ab 2014 „Nachtangst" ist das Schöpferische unermüdlich. Ihre Auftritte – ob beim:

• Dorffest in Eggenrot
• Bürgerball in Zöbingen
• Sportlerehrung in Ellwangen
• Verkaufsoffener Sonntag in Aalen „Fit in den Frühling"
• Landesturnfest in Heilbronn
• Kirchenfest in Röhlingen
• Rendezvous der Besten in Oldenburg
• Internationales Deutsches Turnfest in Mannheim
• Wasseralfinger Tage 2013
• Dt. Turnfest in Ludwigshafen...

... spätestens wenn bereits im Januar der Badische Turnerbund anfragt, ob die Röhlinger gOLDIE's mit ihrer Show die Benefizgala für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei in St. Georgen ihnen die Ehre geben, diese Gala zu eröffnen... dann ist klar, dass es sich auch unabhängig aller sportlichen Professionalität um eine besondere Gruppe handeln muss.
Und so „hagelt" es denn auch Auszeichnungen. Die gOLDIE's sind
• STB Showgruppe 2012
• DTB Showgruppe 2012
• STB Showgruppe 2013
• DTB Showgruppe 2013
und für all das ehren wir sie auch heute.
Auf Facebook schreiben sie ganz weltoffen in deutsch und englisch:

Akrobatik...es ist: der Schmerz, der Erfolg, die Freude und das Lachen!
acrobatics...it's: the pain, the success, the joy and the happiness!

... ich will hinzufügen: und für uns alle sind die gOLDIE's eine großartige Bereicherung. Möge euch also das alles niemals ausgehen: der Schmerz (naja), der Erfolg, die Freude und das Lachen, vor allem das Lachen.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Wettkampf Mainz-Laubenheim 15.06.2013

Drei Titel für die Sportakrobaten des FC Röhlingen

Vergangenes Wochenende reisten die Röhlinger Sportakrobaten zu ihren Freunden nach Mainz-Laubenheim, zu den Wettkämpfen der D, C und B-Klasse. Erst seit 4 Wochen trainierten Nicole Bühler, Leonie, Scheibli und Kathrin Gerold im Trio. Insofern war Trainerin Tina Schäfer mit dem Abschneiden in der B-Klasse zufrieden. Als letztes Trio lieferten die drei eine super Vorstellung mit hohem Schwierigkeitsgrad ab. Aber ihnen unterlief ein Fehler bei dem Schraube-Überwurf und dies wurde mit Abzug von 1,0 Punkten bestraft. Dennoch gab´s Bronze.
Das Mix-Paar Johannes Gerold und Theresa Gaugler, ebenfalls B-Klasse, zeigten eine tolle Choreographie. Als Einzelkämpfer erreichten sie den 1. Platz.
In der Disziplin B-Klasse Podest war der FCR nicht zu schlagen und verwies die Sportlerinnen aus Mainz und Griesheim auf die unteren Plätze. Lydia Frei holte den Titel mit 24,760 Punkten und Laura Bees den zweiten Platz mit 23,433 Punkten.
Eine weitere Goldmedaille ging an Sophia Eiberger, die sich mit ihrem hohen Schwierigkeitsgrad und einer sauber vorgetragenen Übung gegen die starke Konkurrenz durchsetzte.
Das Trio, bestehend aus Antonie Wagner, Anika Hauber und Lea Bees musste dieses Jahr zum ersten Mal in der C-Klasse starten. Neue Element, höhere Anforderungen. Bis auf ein paar kleine Unsicherheiten turnten die drei sauber durch und erreichten einen guten 8. Platz.
Die Jüngsten schneiden super ab! Platz 2 für Loreen Eiberger und Marlene Gerold und Platz 3 für die Vereinskolleginnen Pauline Heinisch und Elena Bühler bei den Damenpaaren ab 11 Jahren.
Stark vertreten war der FCR in der D-Klasse Podest. Gleich 4 Einheiten traten in dieser Klasse an und das mit Erfolg. Tina Lang-Heinemann zeigte eine super Übung und wurde zu Recht mit einer Punktzahl von 26,100 mit der Silber-Medaille ausgezeichnet. Sie verwies somit ihre Vereinskollegin Janina Schmid mit 24,800 Punkten auf den 3. Platz. Enola Brenner, die jüngste in dieser Klasse, kam mit 24,767 Punkten auf Platz 4 und Tamara Spaag mit 22,733 Punkten auf einen guten 8. Platz.

 Das Mix-Paar Johannes Gerold und Theresa Gaugler

 

Sophia Eiberger

 

Goldie´s überzeugen erneut die Jury beim Deutschen Turnfest in Ludwigshafen

Mit ihrer Choreographie „TIME-Was ist Zeit?“ beeindruckten die Röhlinger die Jury. Die Goldie´s erhielt ein „ausgezeichnet“.

In der voll besuchten Eberthalle in Ludwigshafen zeigten 44 Showgruppen aus ganz Deutschland ihr Können, um das Publikum und die Jury zu begeistern. Die Goldie´s präsentierten den Zuschauern eine kreative Choreographie, tolle Kostüme und vor allen Dingen tolle turnerische sowie akrobatische Leistungen. Die Entscheidung über die Auszeichnungen dürfte der Jury nicht leicht gefallen sein. Bewertet wurden die Bereiche Choreographie, Musikauswahl, Ausdruck und Umsetzung des Themas. In allen Sparten konnten die Goldie´s vom FC Röhlingen mit ihren Darbietungen punkten und wurden mit „ausgezeichnet“ bewertet. Nervenkitzel pur, nur 15 der 44 Gruppen werden „DTB-Showgruppe 2013“ und dürfen somit bei der Gala am Mittwoch in der SAP Arena in Mannheim vor 10.000 Zuschauern mitwirken. Bis zuletzt mussten die Goldie´s zittern, als dann der Präsident des Rheinhessischen Turnerbundes die letzte Urkunde zu vergeben hatte. „Die letzte Urkunde geht nach Röhlingen zu den Goldie´s!“ Großer Jubel kam aus dem Fanblock der Röhlinger und auch die ein oder andere Freudenträne wurde bei den Sportlerinnen vergossen. Ein super Erfolg!

Motto der Abendgala „Atemlos“

Sicherlich nicht nur für die teilnehmenden Gruppen wird die 10. Abendgala des Showwettbewerbs "Rendezvous der Besten" in der SAP-Arena ein Highlight. Mit ihrem hohen sportlichen Niveau, das die unvergleichlich innovativen Performances auszeichnet, wollen sie die Zuschauer mitreißen und sie "AtemLos" werden lassen! Als besonderes Highlight wird der Cirque du Soleil das Publikum verzaubern. 

„Es ist eine Ehre für uns, in der Gala mitwirken zu dürfen“, so Trainerin Tina Schäfer. 

Goldies bei Deutschem Turnfest

 

 

 

gOLDIE´s begeistern bei der Benefizgala in St. Georgen

Sportliche Höchstleistungen, gepaart mit Tanz, Show und Artistik gab es am Sonntag in der Roßbergsporthalle in St. Georgen (Schwarzwald).Rund 600 Besucher verfolgten die einzigartige Show, die gleichzeitig als Benefizgala zugunsten der Deutschen Knochenmarkspenderdatei DKMS ausgetragen wurde.

Was für eine Show, die der badische Turnerbund in St. Georgen auf die Beine, oder besser, auf die Turnmatten gestellt und durch die Luft gewirbelt hat. Die Turngala „Bewegte Zeiten“ begeisterte 600 Besucher in der Roßbergsporthalle.

Unter den 20 Gruppen waren auch die gOLDIE´s vom FC Röhlingen. Bereits im Januar wurden die gOLDIE´s vom Badischen Turnerbund angefragt um bei der Benefizgala Ihr Showprogramm TIME-„Was ist Zeit?“ vorzuführen. Trainerin Christina Schäfer sicherte ohne zu zögern die Teilnahme für diese wohltätige Veranstaltung gerne zu.

Da die Röhlinger speziell auf Wunsch des BTB angereist sind, erhielten sie die Ehre die Show zu eröffnen. Die perfekt zu Thema „Bewegte Zeiten“ passende Show der gOLDIE´s TIME –„Was ist Zeit?“ wurde mit anerkennenden Pfiffen und Szenenapplaus belohnt. Um die Show abzurunden leiteten die gOLDIE´s schließlich auch das Finale und somit den Abschluss der Show ein. 

1500 Euro kamen dabei zugunsten der DKMS zusammen.

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren für die Unterstützung (KSK-Ostalb, VR- Bank, Fa. Stengel und Fa. Kiener)

 

Bildergalerie Sportakrobatik St. Georgen 2013

 

gOLDIE's werden erneut Showgruppe des STB

Die Showgruppe „gOLDIE's“ vom FC Röhlingen ist beim Show‐Wettkampf „Rendezvous der Besten“ des Schwäbischen Turnerbundes in Illerrieden als Showgruppe 2013 ausgezeichnet worden.

Die gOLDIE's boten eine Choreographie rund ums Thema Zeit. Für ihr Programm wurden sie mit dem Prädikat „ausgezeichnet“ belohnt und dürfen sich hiermit STB‐Showturngruppe 2013 nennen. Die Röhlinger qualifizierten sich damit als eine von vier Gruppen des Schwäbischen Turnerbundes für das Bundesfinale beim Deutschen Turnfest in Ludwigshafen (Metropolregion Rhein‐Neckar) im Mai.