Logo FC Roehlingen

FC Röhlingen 1948 e.V.

© FC Röhlingen
1948 e.V.

Die Web-Site wird unterhalten mit freundlicher Unterstützung von:


www.iberia-logistik.de


www.uhl-windkraft.de

2000 - Erster Aufstieg einer Jugend in die Bezirksstaffel
2001 - Bezirkspokalsieger im Fussball
2002 - Bau einer neuen Halle zugestimmt
2003 - Erste Erfolge der Leichtathleten und Sportakrobaten
2004 - FC-Sportakrobaten begeistern beim Stadtfest in Ellwangen
2005 - Neubau Mehrzweckhalle - Die Weichen sind gestellt
2006 - Baubeginn Mühlbachhalle und 1. Württembergische Meisterschaft in der Leichtathletik
2007 - Fertigstellung und Einweihung der Mühlbachhalle
2008 - 60-jähriges Jubiläum und die erste Deutsche Meisterin des Vereins
2009 - Vereinsjugend erhält Lotto Sportjugendförderpreis in Rust

 

2000 - Erster Aufstieg einer FC-Jugend in die Bezirksstaffel

Die B-Jugend wird im letzten Spiel durch einen 3 : 1 Sieg über den  Tabellenführer Böbingen/Heuchlingen Meister der Leistungsstaffel  I. Somit steigt erstmals in der Vereinsgeschichte eine  B-Jugend in die Bezirksstaffel auf.

Auch die A-Jugend schafft den Aufstieg als Vize-Meister in die Leistungsstaffel.

Das gute Ergebnis in diesem Jahr vervollständigen die Jüngsten in der  F-Jugend, die ebenfalls Meister werden, und dies ohne Niederlage. 

Männerfussball 1999/2000

Jugendfussball 1999/2000

 

2001 - Bezirkspokalsieger im Fussball

 

Ehrungen verdienter Mitglieder beim Jahresempfang

Vereinsehrung

40 Jahre Mitgliedschaft im Verein
(Ehrenurkunde und goldene Treuenadel des Vereins)

Ullmann Reinhard, Baumann Josef, Wenczel Josef, Stengel Hermann

25 Jahre Mitgliedschaft im Verein
(Ehrenurkunde und silberne Treuenadel des Vereins)

Schmid Franz, Liesch Andrea, Dorn Theresia, Papert Monika, Gerold Monika, Krause Elisabeth, Rathgeb Thekla,

10 Jahre aktive Mitarbeit im Verein
(Ehrenurkunde und silberne Ehrennadel des Vereins)

Riethmüller Betha, Dirheimer Silke, Gold Sandra, Gloning Sonja, Spaag Martina, Abele Stefan, Pregitzer Jochen, Bühler Franz, Körner Gerhard

25 Jahre aktive Mitarbeit im Verein
(Ehrenurkunde und goldene Ehrennadel des Vereins)

Rup Paul

30 Jahre aktive Mitarbeit im Verein
(Ehrenurkunde und Ehrenteller des Vereins)

Steiner Johannes

Ernennung zum Ehrenmitglied des Vereins

Jaumann Christine, Speiser Ernst

 

Ehrungen der Sportverbände

Württembergischer Fußballverband (WFV)

Spielerehrennadel in Bronze für 20 Jahre aktiven Fußball

Brenner Roland, Eckstein Hermann, Kühlwein Siegfried Speiser Markus, Steidle Wolfgang, Szabo Markus

Spielerehrennadel in Silber für 25 Jahre aktiven Fußball

Rup Paul

Jugendleiter-Ehrennadel in Bronze

Rathgeb Josef, Grundler Franz

 

 Schwäbischer Turnerbund (STB)

Ehrennadel in Bronze für mind. 5 Jahre aktive Vereinstätigkeit

Bühler Silvia, Rief Julia

Ehrennadel in Silber für mind. 8 Jahre aktive Vereinstätigkeit

Rathgeb Klaudia, Rathgeb Rosi, Riethmüller Betha, Schmid Ruth, Aldinger Gerhard, Ebert Otto, Uhl Franz

 

Württembergischer Tennisverband (WTB)

Verbandsehrennadel in Bronze für langjährige, verdienstvolle Tätigkeit im Tennisbereich (mind. 15 Jahre)

Ebert Otto

Verbandsehrenbrief

Barenthin Ulrich

 

Die Tennis-Junioren sind zum fünften Mal in Folge Meister in ihrer Staffel geworden und auch die Fussball D-Jugend hat in ihrer Gruppe die Meisterschaft errungen. Die Mitgliederzahl bewegt sich auf die 1.100 zu.

Im März  wird von der Jugendfussballabteilung ein grosses zweitägiges Hallenturnier mit 37 Mannschaften durchgeführt.

Die E-Jugend wird vom VfR Aalen zum Einlaufen der Mannschaften eingeladen. Der Gewerbeverein organisiert ein Training mit den Altstars Buffy Ettmeyer, Karl Allgöwer und Lothar Emmerich.

Die Jugendfussballabteilung erhält als einer von nur drei Vereinen im Bezirk Kocher/Rems den  Anerkennungspreis für hervorragende Jugendarbeit.

 

Bezirkspokalsieger 2001

Die 1. Mannschaft gewinnt in Neuler das Endspiel um den Bezirkspokal mit 2:1 nach Verlängerung gegen den TSV Westhausen.


hinten v.l.n.r: Alfons Kraus, Hannes Steiner, Jochen Pregitzer, Wolfgang Kling, Gerhard Körner, Gerd Frank, Roland Burger, Nils Barenthin, Gerhard Schilk, Patriz Hald, Staffelleiter Hubel
vorne v.l.n.r: Markus Rechtenbacher, Alexander Szautner, Gabor Liebmann, Manuel Schlotter, Rainer Rieger, Matthias Köder, Michael Seibald, Jürgen Rechtenbacher, Jürgen Häfele, Gerhard Maile

 

 Männerfussball 2000/2001

Jugendfussball 2000/2001

Frauenfussball 2000/2001

 

Der Verein veranstaltet, allerdings bei miserablem Wetter, eine Gaudiolympiade, eine Anlehnung an das frühere Spiel ohne Grenzen

 

2002 - Bau einer neuen Halle zugestimmt

 

Ehrungen verdienter Mitglieder beim Jahresempfang

Vereinsehrung

40 Jahre Mitgliedschaft im Verein
(Ehrenurkunde und goldene Treuenadel des Vereins)

Schlotter Johann, Kling Alfred, Abele Blasius, Ebert Otto, Papert Dieter, Steiner Franz, Häfele Anton

25 Jahre Mitgliedschaft im Verein
(Ehrenurkunde und silberne Treuenadel des Vereins)

Baumann Josef, Liesch Franziska, Bahle Josef, Nonn Christel, Nonn Wulf, Pregitzer Anna, Schill Günther, Steiner Inge, Wenhuda Werner, Zawinul Dieter, Wieszt Jürgen, Brenner Josef jun. Burger Karin, Maile Gerhard, Seidel Gerhard, Seidl Ursula, Szabo Markus, Weiss Peter

10 Jahre aktive Mitarbeit im Verein
(Ehrenurkunde und silberne Ehrennadel des Vereins)

Scheibli Karin, Hieber Beate, Rathgeb Klaudia, Schlichtherle Melanie, Rathgeb Rosi, Steiner Erika, Bühler Elisabeth, Vaas Maria, Abele Irmgard, Seckler Andreas

Ehrungen der Sportverbände

Württembergischer Fußballverband (WFV)

Spielerehrennadel in Bronze für 20 Jahre aktiven Fußball

Schilk Gerhard, Graf Peter, Rieger Rainer

Jugendleiter-Ehrennadel in Bronze für 5 Jahre
ununterbrochene Tätigkeit in der Fußball-Jugendarbeit

Seidl Klaus, Schlichtherle Melanie, Gold Sandra

Verbandsehrenbrief für langjährige verdienstvolle Tätigkeit
im Verein

 Hald Patriz

 

 Schwäbischer Turnerbund (STB)

Ehrennadel in Bronze für mind. 5 Jahre aktive Vereinstätigkeit

Dirheimer Stefanie

DTB-Ehrennadel in Bronze für mind. 12 Jahre aktive Vereinstätigkeit

Götz Gabi, Grundler Gisela, Jaumann Christine

 

Württembergischer Tennisverband (WTB)

Verbandsehrenbrief  für mind. 5 jährige verdienstvolle
Tätigkeit in der Verwaltung eines Vereins

Seckler Irmgard, Jungwirth Alfred, Kuge Tobias

 

Württembergischer Landessportbund (WLSB)

WSJ-Ehrennadel (Württ.Sportjugend) in Bronze für
mindestens 5 Jahre Vereinsarbeit in der Jugend

 Wenhuda Wolfgang

Ehrennadel in Silber für mind.15 Jahre Vereinsarbeit,
die besondere Anerkennung verdient

Jaumann Christine

Ehrennadel in Gold für langjährige (15-20 Jahre)
Vereinsarbeit, die besondere Anerkennung verdient

Szabo Josef


Vereinsehrungen

Verbandsehrungen

 

WLSB-Ehrungen Christine Jaumann und Wolfgang Wenhuda

Die Hauptversammlung des FC Röhlingen hat einen ganz besonderen Höhepunkt: Es wird über eine vereinseigene Turnhalle abgestimmt. Und das, obwohl die Bereitschaft vieler Mitglieder, im Verein verantwortlich mitzuarbeiten, gleich Null ist, wie der 1. Vorsitzende Josef Bühler beklagt. Knapp 100 Mitglieder sind zu den Hauptversammlungen des FC Röhlingen und seiner beiden Fördervereine, "Förderverein FC Röhlingen" und "Förderverein Sportanlagen FC Röhlingen", in die Sechtahalle gekommen. Im Förderverein FC Röhlingen gibt es einen Wechsel an der Vereinsspitze. Nachdem Peter Ilg als 1. Vorsitzender und Karin Scheibli als Kassiererin nicht mehr zu Wahl stehen, übernehmen deren Posten Gerhard Maile als 1. Vorsitzender und Peter Graf als Kassierer. Für Franz Uhl, der als stellvertretender Vorsitzender aus dem Gremium ausscheidet, kann kein Ersatz gefunden werden, und auch nicht für den Jugendleiter - obwohl der Jugendbereich im vergangenen Jahr für seine hervorragende Arbeit zwei Mal ausgezeichnet wurde. So ist Wolfgang Wenhuda gezwungen, neben dem neuen Amt des Leiters der Breitensportabteilung zusätzlich ein weiteres Jahr als Jugendleiter tätig zu sein. Für ihn kann auch kein Stellvertreter im Breitensportbereich gefunden worden, Aus diesem Amt scheidet Betha Riethmüller aus.
Josef Bühler legt die Pläne für den Hallenneubau auf den Tisch. Gemeinsam mit dem Musikverein Röhlingen und der RöSeNa wird eine Halle mit mehreren Nebenräumen geplant. Der Kostenvoranschlag beläuft sich auf rund 1, 143 Millionen Euro. Rund zwei Drittel davon sollen vorn FC kommen - falls die Halle gebaut werden sollte. Dies hängt noch von verschiedenen Faktoren ab. Noch kennt niemand die Höhe der öffentlichen Zuschüsse und weiss, wer den Unterhalt des Gebäudes übernimmt. Im Musikverein ist die Entscheidung schon gefallen: "Wenn die Stadt den Unterhalt übernimmt, sind wir dabei" so Philipp Thorwart, Vorsitzender des Musikvereins. Bei der RöSeNa wird Anfang Mai über die Beteiligung abgestimmt, berichtet RöSeNa-Chef Kurt Schlosser.
Mit großer Mehrheit geben die Mitglieder der Vorstandschaft den Auftrag, den Neubau voranzutreiben.

Die A-Jugend wird Meister in der Leistungsstaffel und steigt als erste A-Jugend des Vereins in die Bezirksstaffel auf. Auch die E-Jugend wird Meister in der Kreisstaffel.

Als 1.100. Mitglied tritt der erst 6jährige Marius Herzog in den Verein ein, das 1.111. Mitglied ist Evi Grundler.

Die Sportakrobatik, die aus der Kooperation Schule/Verein hervorgegangen ist, tritt erstmals bei der Jahresabschlussfeier auf .

 

Männerfussball 2001/2002

Jugendfussball 2001/2002

Frauenfussball 2001/2002

 

2003 - Erste Erfolge der Leichtathleten und Sportakrobaten

 

Ehrungen verdienter Mitglieder beim Jahresempfang

Vereinsehrung

50 Jahre Mitgliedschaft im Verein
(Ehrenurkunde und goldene Treuenadel des Vereins)

Schönherr Josef

40 Jahre Mitgliedschaft im Verein
(Ehrenurkunde und goldene Treuenadel des Vereins)

Thorwart Philipp, Burger Marianne, Gerold Günther, Seckler August, Rief Josef, Vaas Klaus, Schneider Franz, Brenner Alois

25 Jahre Mitgliedschaft im Verein
(Ehrenurkunde und silberne Treuenadel des Vereins)

Kling Josef, Schlotter Martina, Schmid Ruth, Fürst Sonja, Wiest Julianne, Lechner Doris, Brenner Roland, Eckstein Hermann, Pregitzer Peter,  Mack Josef, Schilk Gerhard, Speiser Markus, Eiberger Regina

10 Jahre aktive Mitarbeit im Verein
(Ehrenurkunde und silberne Ehrennadel des Vereins)

Wiedenhöfer Markus, Hummel Simon, Irmgard Rup, Franz Uhl, Heinisch Monika, Kuge Tobias, Bold Katja, Köder Heidrun, Knecht-Hänle Ursula, Dirheimer Stefanie, Pautz Yvonne, Rief Julia, Stölzle Kerstin

25 Jahre aktive Mitarbeit im Verein
(Ehrenurkunde und goldene Ehrennadel des Vereins)

Hald Patriz, Linder Karl, Bühler Josef

 

Ehrungen der Sportverbände

Württembergischer Fußballverband (WFV)

Spielerehrennadel in Bronze für 20 Jahre aktiven Fußball

Heinisch Michael

Verbandsehrennadel in Bronze für mindestens 10 jährige Tätigkeit

Bühler Josef

 Schwäbischer Turnerbund (STB)

Ehrennadel in Bronze für mind. 5 Jahre aktive Vereinstätigkeit

Miriam Abele

Ehrennadel in Silber für mind. 8 Jahre aktive
Vereinstätigkeit

Pfeifer Alfred, Rup Irmgard, Schnell Rosa, Seckler Gisela

Württembergischer Tennisverband (WTB)

Verbandsehrenbrief  für mind. 5 jährige verdienstvolle Tätigkeit in der Verwaltung eines Vereins

Dirheimer Stefanie

Verbandsehrennadel in Bronze für mind. 10 jährige verdienstvolle Tätigkeit im Verein

Ullmann Reinhard, Bühler Franz

Paul Rup übernimmt das seit einem Jahr vakante Amt des 2. Vorsitzenden. Auch das bisher in Doppelfunktion von Abteilungsleiter Breitensport Wolfgang Wenhuda geführte Amt des Vereinsjugendleiters kann mit Andreas Seckler und Philipp Maier, die sich das Amt teilen, neu besetzt werden. Im Förderverein Sportanlagen übernimmt Martin Beerhalter von Karl Linder das Amt des Kassiers.

In den  Wettkampfgruppen Leichtathletik und Sportakrobatik können die ersten Erfolge mit Kreis- Bezirks- und württembergischen Meisterschaften verzeichnet werden.

Ergebnisse Leichtathletik 2003

Vanessa Spaag
1. Platz Württembergische Meisterschaften Schülerinnen W W9/8, Dreikampf-Mannschaft
1. Platz Bezirksmeisterschaften Schülerinnen D W9/8, Dreikampf Mannschaft
2. Platz Kreiswaldlaufmeisterschaften

Alexander Maier
1. Platz Kreishallenmeisterschaften Schüler B Hochsprung
1. Platz Kreishallenmeisterschaften Schüler B Weitsprung 
1. Platz Bezirksmeisterschaft Schüler B, Hochsprung
7. Platz Württembergische Bestenliste des Jahrgangs
Berufung in die Auswahl des Ostalbkreises für den LA-Vergleichskampf der Kreise Böblingen-Göppingen-Ostalb-Stuttgart

Ramona Pitan
1. Platz Kreismeisterschaft Schülerinnen C W10, 50 m-Lauf
1. Platz Kreismeisterschaft Schülerinnen C W10, Weitsprung
1. Platz Kreismeisterschaft Schülerinnen C W10,Vierkampf  Einzelwertung
1. Platz Kreismeisterschaften Schülerinnen C W10,Vierkampf Mannschaft
1. Platz Bezirksmeisterschaft Schülerinnen C W10, Weitsprung
1. Platz Bezirksmeisterschaft Schülerinnen C W10, 50 m-Lauf
3. Platz Württembergische Meisterschaft Schülerinnen C W11/10 Dreikampf-Mannschaft
3. Platz Württembergische Meisterschaft Schülerinnen C W10 Vierkampf-Einzelwertung
3. Platz Württembergische Meisterschaft Schülerinnen C W11/10 Vierkampf-Mannschaft
6. Platz Württembergische Meisterschaft Schülerinnen C W10, Dreikampf-Einzelwertung

 Sportakrobatik 2003

 

Zum zweitenmal richtet der FC das Gaukinderturnfest auf dem Sportgelände in Röhlingen aus.

 

 Die FC Tanzgruppe "Dance Mystery" tritt bei der Sportkreisgala in der Rundsporthalle Ellwangen auf.

 

Männerfussball 2002/2003

Jugendfussball 2002/2003

Frauenfussball 2002/2003

 

2004 - FC-Sportakrobaten begeistern beim Stadtfest in Ellwangen

 

Ehrungen verdienter Mitglieder beim Jahresempfang

Vereinsehrung

50 Jahre Mitgliedschaft im Verein
(Ehrenurkunde und goldene Treuenadel des Vereins)

Josef Grundler, Erhard Heinisch, Kurt Schmid

40 Jahre Mitgliedschaft im Verein
(Ehrenurkunde und goldene Treuenadel des Vereins)

Josef Vaas, Josef Opel, Josef Pregitzer, Hans Röhberg, Hermann Abele

25 Jahre Mitgliedschaft im Verein
(Ehrenurkunde und silberne Treuenadel des Vereins)

Daniela Abele, Hermann Britsch, Waltraud Fürst, Alfred Hauber, Berthold Helmle, Franz König, Josef Lutz, Josef Reeb, Alexandra Schlosser, Erna Schlotter, Alexandra Schmid, Matthias Seckler, Maria Spaag, Thomas Steiner jun., Silke Steiner, Ingrid Weber

10 Jahre aktive Mitarbeit im Verein
(Ehrenurkunde und silberne Ehrennadel des Vereins)

Rosa Schnell, Gisela Seckler, Nils Barenthin, Tobias Landkammer, Matthias Dauser

25 Jahre aktive Mitarbeit im Verein
(Ehrenurkunde und goldene Ehrennadel des Vereins)

Reinhard Scheibli, Wolfgang Wenhuda

30 Jahre aktive Mitarbeit im Verein
(Ehrenurkunde und goldene Ehrennadel des Vereins)

Hans Röhberg

40 Jahre aktive Mitarbeit im Verein
(Ehrenurkunde und goldene Ehrennadel des Vereins)

Otto Ebert

Ernennung zum Ehrenmitglied des Vereins

Marianne Burger

Ehrung für absolvierte Fußballspiele

Hermann Eckstein                       450 Spiele

Markus Speiser                           400 Spiele

Jürgen Rechtenbacher                 300 Spiele

Markus Rechtenbacher                250 Spiele

Anton Higler                                250 Spiele

Thomas Löffelad                          250 Spiele

 

Damenfußball:

Sandra Gold                                  300 Spiele

Melanie Schlichtherle                      200 Spiele

Birgit May                                     100 Spiele

  

Ehrungen der Sportverbände

 Württembergischer Fußballverband (WFV)

Spielerehrennadel in Bronze für 20 Jahre aktiven Fußball

Michael Seibald

Verbandsehrennadel in Bronze für mindestens 10 jährige
Tätigkeit

Johannes Steiner

Jugendleiter-Ehrennadel in Bronze für mind. 5 jährige
Tätigkeit im Jugendfußballbereich

Rudi Eckl, Hubert Kettner, Martin May, Hans-Dieter Schlotter

 

 Schwäbischer Turnerbund (STB)

Ehrennadel in Bronze für mind. 5 Jahre aktive Vereinstätigkeit

Gabi Grundler, Heike Löffelad, Tina Pfeifer, Nicole Walter, Wolfgang Konle

Ehrennadel in Silber für mind. 8 Jahre aktive
Vereinstätigkeit

Silvia Bühler, Julia Rief

 

Auszeichnung zum Erwerb der Übungsleiter- bzw. Trainerlizenz

Trainer B Sportakrobatik

Christina Schäfer

 

 Ehrung der erfolgreichen Sportler 2004 für Erfolge auf Kreis-, Bezirks- oder Württemberg-Ebene

 

Sportakrobatik

Jasmina Brenner, Nicole Bühler, Raffaela Bühler, Anna Egetemeir, Elisa Gloning, Verena Rupp, Christina Schäfer, Vanessa Spaag, Sina Tuscher, Marina Waizmann

Leichtathletik

Lisa Gaier, Alexander Maier, Ramona Pitan, Philipp Schlotter

 

 

FC Röhlingen gewinnt den AH-Stadtpokal in Röhlingen

Zum dritten mal in Folge gelang es der AH des FC Röhlingen den Stadtpokal zu gewinnen. Somit bleibt der Wanderpokal der Stadt Ellwangen endgültig im Vereinsheim des FC.

Hintere Reihe von links nach rechts: Michael Heinisch, Markus Szabo, Gerhard Maile,
Patriz Hald, Peter Gentner, Hermann Eckstein, Peter Graf, Reinhold Kamm.
Vorne von links nach rechts: Gerhard Schilk, Roland Brenner, Wolfgang Konle, Michael Seibald,
Wolfgang Steidle, Karl Gold, Franz Grundler.

Die Fußballer richten erstmals ein Beach-Soccer Turnier aus. 

 

Ergebnisse Leichtathletik 2004

Lisa Gaier

3. Platz Württembergische Meisterschaften Dreikampf-Mannschaft
1. Platz Bezirksmeisterschaften Dreikampf-Mannschaft

Philipp Schlotter

4. Platz Württembergische Meisterschaft Dreikampf-Mannschaft
2. Platz Bezirksmeisterschaft Dreikampf-Mannschaft
1. Platz Kreismeisterschaft Dreikampf-Mannschaft

Alexander Maier

1. Platz Württembergische Meisterschaft DSMM
3. Platz Württembergische Meisterschaft Vierkampf-Mannschaft
1. Platz Bezirksmeisterschaft DSMM
2. Platz Hallenbezirksmeisterschaft Vierkampf-Mannschaft
3. Platz Bezirksmeisterschaft Vierkampf-Mannschaft
3. Platz Hallenbezirksmeisterschaft Hochsprung

1. Platz Kreismeisterschaft DSMM
1. Platz Kreismeisterschaft Hochsprung
2. Platz Kreismeisterschaft Vierkampf-Mannschaft
2. Platz Kreismeisterschaft Weitsprung
3. Platz Hallenkreismeisterschaft Hochsprung
3. Platz Hallenkreismeisterschaft Weitsprung

 Ramona Pitan

1. Platz Württembergische Meisterschaft Dreikampf-Mannschaft
1. Platz Württembergische Meisterschaft Vierkampf-Mannschaft
2. Platz Württembergische Meisterschaft Dreikampf-Einzel
2. Platz Württembergische Meisterschaft Vierkampf-Einzel
2. Platz Württembergische Meisterschaft 4x 50 m Staffel
2. Platz Württembergische Meisterschaft DSMM

1. Platz Bezirksmeisterschaft 50 m Lauf
1. Platz Bezirksmeisterschaft Hochsprung
1. Platz Bezirksmeisterschaft Weitsprung
1. Platz Bezirksmeisterschaft Dreikampf-Einzel
1. Platz Bezirksmeisterschaft Vierkampf- Einzel
1. Platz Bezirksmeisterschaft 4 x 50 m Staffel
1. Platz Bezirksmeisterschaft Dreikampf-Mannschaft
1. Platz Bezirksmeisterschaft Vierkampf-Mannschaft
1. Platz Bezirksmeisterschaft DSMM
1. Platz Hallenbezirksmeisterschaft 50 m Lauf
1. Platz Hallenbezirksmeisterschaft 50 m Hürden
1. Platz Hallenbezirksmeisterschaft Weitsprung
1. Platz Hallenbezirksmeisterschaft Vierkampf-Einzel

1. Platz Kreismeisterschaft 50 m Lauf
1. Platz Kreismeisterschaft Hochsprung
1. Platz Kreismeisterschaft Weitsprung
1. Platz Kreismeisterschaft Vierkampf-Einzel
1. Platz Kreismeisterschaft Vierkampf-Mannschaft
1. Platz Kreismeisterschaft DSMM
1. Platz Hallenkreismeisterschaft 50 m Lauf
1. Platz Hallenkreismeisterschaft 50 m Hürden
1. Platz Hallenkreismeisterschaft Weitsprung 

Stadtfest Ellwangen

 

 

 

Männerfussball 2003/2004

Jugendfussball 2003/2004

Frauenfussball 2003/2004

Breitensport 2003/2004

Sportakrobatik 2004

 

2005 - Neubau Mehrzweckhalle - Die Weichen sind gestellt

 

Ein wichtiger Meilenstein beim Bau der neuen Mehrzweckhalle ist der Beschluss des Gemeinderats Ellwangen, dem Bau zuzustimmen.

Das bisher unbesetzte Amt der Schriftführerin übernimmt Helga Stahl.  Im Förderverein FC Röhlingen übernimmt Wolfgang Steidle von Rainer Rieger das Amt des 2. Vorsitzenden, als neuer Schriftführer übernimmt das Amt Hermann Eckstein von  Alexandra Schlosser.

Sportlich kann der FC wieder einige Erfolge vorweisen.

Bezirkspokal Kocher/Rems

Im Fussball kommen sowohl die Frauen als auch die Männer ins Endspiel des Bezirkspokals und unterliegen jeweils nur knapp.

 

WFV-Pokal
FC Röhlingen - SC Türk Gücü Ulm

Aufgrund des Erreichens des Bezirkspokalendspiels qualifizierte sich der FC für den WFV-Pokal.

 

FC Röhlingen gewinnt den AH-Stadtpokal in Neunheim

Bereits zum 4. mal in Folge wurde die AH nun Stadtpokalsieger. Somit ging auf Anhieb auch der neue Wanderpokal der Stadt Ellwangen - der alte blieb nach dem letzten Jahr schon in Röhlingen - in FC-Hände.


Hintere Reihe von links nach rechts: Peter Graf, Gerhard Schilk, Markus Szabo, Peter Gentner,
Gerhard Maile, Jürgen Hertrich, Franz Grundler, Patriz Hald.

Vorne von links nach rechts:  Horst Uiffinger, Eberhard Vaas, Jürgen Häfele, Michael Seibald, Karl Gold,
Roland Brenner, Wolfgang Konle.

Im Tennis können drei Mannschaften den Aufstieg feiern. Die Fussball B-Junioren werden Meister.

B-Junioren Meister 2005

B_Junioren_Meister_2005

Hintere Reihe stehend von links nach rechts:
Trainer Michael Heinisch, Staffelleiter Gunther Lang, Peter Fritz, Klaus Eiberger, Heiko Rup, Daniel Hoffmann,  Steffen Vaas, Daniel Käber, Trainer Paul Lenz und Jürgen Häfele

Vordere Reihe kniend von links nach rechts.
Simon Seckler, Guido Lenz, Daniel Rathgeb , Patrick Vaas, Christian Ponater, Florian Steiner, Peter Baumann, Alexander Seidl,

Bei der Leichtathletik und Sportakrobatik sind wieder gute Plazierungen bis hin zur württembergischen Ebene zu verzeichnen.

Die Volleyballer richten ein Beachvolleyball Turnier aus.

Galerie Beachvolleyball 2005

 

Erneut bewirtet der FC die Heimattage auf dem Schloss, wobei über 400 Helfer eingesetzt werden.

Galerie Bewirtschaftung Heimattage 2005

 

Männerfussball 2004/2005

Jugendfussball 2004/2005

Frauenfussball 2004/2005

Breitensport 2004/2005

 

2006 - Baubeginn Mühbachhalle und 1. Württembergische Meisterschaft in der Leichtathletik

 

Der Bau der Mühlbachhalle beginnt im April mit den Erdarbeiten und der Verfestigung des Untergrundes. mehr...

 

Da der Bau mit überwiegender Eigenleistung bei der Vereinsführung erhebliche Zeit bindet, wird erstmals seit Jahren kein Jahresheft für das vergangene Jahr herausgegeben. 

Bericht Kassier

Bericht Schriftführerin

Bericht Abteilung Breitensport

Bericht Abteilung Fußball

Bericht Abteilung Tennis

Bericht Vereinsjugendleiter

 

Ramona Pitan Württembergische Schüler-Meisterin im Leichtathletik-Mehrkampf

49,5 /5,02/1,56/10,08, das sind die Werte der erst 13 Jahre jungen Sportlerin, mit denen sie bei den Württembergischen B-Schüler-Bestenkämpfen in Tailfingen auftrumpfte und nicht nur die Konkurrenz in Erstaunen versetzte. Persönliche Bestleistung  im Ballwurf mit 49,50 m, 5,02 m beim Weitsprung und nach oben gab es fast keine Grenze mehr. 1,56 m im Hochsprung bedeuteten ebenfalls persönliche Bestleistung und mit 10,08 sec über 75 m war die sensationelle Traumpunktzahl erreicht. 2.187 Punkte und die Württembergische Meisterschaft in der Altersklasse W 13 war perfekt.


Ortsvorsteher Aldinger (rechts) und FC-Vorsitzender Bühler freuen sich über den tollen Erfolg von Ramona Pitan (Mitte)

 

FC Röhlingen ist Verein der Herzen

Bei der Leseraktion der Aalener Nachrichten/Ipf- und Jagst-Zeitung wird der FC Röhlingen mit großem Vorsprung zum beliebtesten Verein gewählt.

 

Jugendfussballcamp

Drei Tage lang trainierten 45 Jugendliche  wie richtige Fussballprofis. Unter der sportlichen Leitung des ehemaligen Bundesligaprofis Hansi Brunner wurde an zahlreichen Stationen trainiert was das Zeug hält. Die FC-Sportanlagen boten ideale Rahmenbedingungen.

Bildergalerie Fussballcamp 2006

 

Männerfussball 2005/2006

Jugendfussball 2005/2006

Breitensport 2005/2006

Sportakrobatik 2006

 

2007 - Fertigstellung und Einweihung der Mühlbachhalle

 

Beim Neujahrsempfang konnten zahlreiche treue Mitglieder gewürdigt werden: 
Für 50 Jahre im Verein: Xaver Abele und Ludwig Kurz. 


Für 40 Jahre: Franz Higler, Josef Holzinger, Josef Maier, Melchior Maier, Johann Pregitzer, Anton Rief, Wendelin Rief, Kurt Schlosser, Josef Seckler und Anton Vaas. 


Für 25 Jahre: Anneliese Abele, Karin Abele, Erna Beerhalter, Petra Heinisch, Sabine Hipp, Edeltraud Pelz, Betha Riethmüller, Hedwig Schäfer, Michaela Schips, Verena Sekler, Renate Veile, Bernd Abele, Otto Binz, Josef Dirheimer jun., Lothar Frei, Martin Gösele, Michael Heinisch, Hermann Jaumann, Hans-Peter Konle, Josef Konle, Thomas Konle, Gerd Kuge, Jürgen Kurz, Alois Mayer, Andreas Pregitzer, Josef Rathgeb, Franz Rieger und Michael Schönherr. 


25 Jahre Mitarbeit im Verein: Monika Gerold, Gerhard Maile, Hans-Peter Rup und Markus Szabo. 


10 Jahre Mitarbeit im Verein: Miriam Abele, Claudia Rupp, Julia Sekler, Daniel Fehling, Philipp Maier, Alfred Pfeifer, Manuel Schlotter, Matthias Seckler, Klaus Seidl, Stefan Wiedenhöfer.


Männerfussball 2006/2007

Breitensport 2006/2007

Sportakrobatik 2007

 

Radtour Vereinsjugend

 

Bildergalerie Bau Mühlbachhalle 

Bildergalerie Einweihung Mühlbachhalle

Mühlbachhalle - In der Presse

 

2008 - 60-jähriges Jubiläum und die erste Deutsche Meisterin des Vereins

 

Die Ehrungsfeier für verdiente Mitglieder findet im Rahmen des Vereinsjubiläums und zum ersten mal in der Mühlbachhalle statt.

 

Vereinsehrung

Ehrung der noch lebenden Gründungsmitglieder

Josef Hartmann, Hans Kuge, Hermann Reeb, Josef Rieger, Max Rose, Karl Schlichtherle, Paul Schmid, Kurt Schönherr, Erwin Spaag, Erwin Uhrle, Rudi Wenhuda

60 Jahre Mitgliedschaft im Verein
 

Josef Hartmann, Hermann Reeb, Max Rose, Paul Schmid, Erwin Spaag

50 Jahre Mitgliedschaft im Verein
(Ehrenurkunde und goldene Treuenadel des Vereins)

Wolfgang Abele, Jakob Epacher, Helmut Gentner, Georg Gösele, Otto Helmle, Ludwig Kurz, Clemens Maile, Hermann Rathgeb, Franz Seckler, Thomas Steiner, Paul Weiß

40 Jahre Mitgliedschaft im Verein
(Ehrenurkunde und goldene Treuenadel des Vereins)

Erwin Häfele, Alois Holzinger, Alfred Jungwirth, Helmut Kettner, Hubert Kettner, Rudolf Lehmann, Kurt Maier, Ulrich Rechtenbacher, Eugen Rup, Karl Spaag, Johannes Steiner, Szabo Paul

25 Jahre Mitgliedschaft im Verein
(Ehrenurkunde und silberne Treuenadel des Vereins)

Stefanie Hipp, Yvonne Pautz, Christina Rettenmaier, Annelore Rief, Julia Rieger, Betha Riethmüller, Maria Röhberg, Nadine Schlosser, Stephanie Wagner, Peter Graf, Peter Grundler, Martin Haas, Jürgen Häfele, Patriz Hald, Peter Hipp, Erich Klinger, Matthias Köder, Thomas Löffelad, Klaus Maier, Jochen Pregitzer, Nicolai Rief, Karl Schäfer, Michael Seckler, Michael Seibald 

10 Jahre aktive Mitarbeit im Verein
(Ehrenurkunde und silberne Ehrennadel des Vereins)

Gabi Grundler, Anna Pregitzer, Bettina Röhberg, Christina Schäfer, Nicole Walter, Markus Abele,  Martin Beerhalter, Christian Bühler, Raimond Fehling, Karl Gold, Achim Higler, Josef Mack, Stefan Rettenmaier, Hemut Schön, Simon Schuster, Josef Sekler, Wolfgang Steidle,  Andreas Wünsch, Daniel Wünsch

25 Jahre aktive Mitarbeit im Verein
(Ehrenurkunde und goldene 25er Ehrennadel des Vereins)

Gabi Götz, Christine Jaumann, Hermann Eckstein, Walter Schlotter

30 Jahre aktive Mitarbeit im Verein
(Ehrenurkunde und goldene 30er Ehrennadel des Vereins)

Eugen Rup, Patriz Hald, Paul Rup, Josef Bühler

40 Jahre aktive Mitarbeit im Verein
(Ehrenurkunde und goldene 40er Ehrennadel des Vereins)

Josef Szabo

Ernennung zum Ehrenmitglied des Vereins
(mind. 30 Jahre aktiv und besondere Verdienste)

Johann Pregitzer, Reinhard Ullmann

 

Ehrungen der Sportverbände

Württembergischer Landessportbund (WLSB)

WLSB-Ehrennadel in Bronze für mind. 7-jährige ehrenamtliche Tätigkeit

Gisela Seckler

WLSB-Ehrennadel in Silber für mind. 12-jährige Tätigkeit,  die besondere Anerkennung verdient

Josef Bühler, Wolfgang Konle

 

Württembergische Sportjugend (WSJ)

WSJ-Ehrennadel in Bronze für mind. 5 jährige Mitarbeit im Jugendbereich

Silvia Bühler, Irmgard Rup

 

Sportkreis Ostalb

Sportkreis-Verdienstmedaille für langjährige verdienstvolle Tätigkeit im Verein

Gerhard Maile, Wolfgang Schlotter, Reinhard Ullmann

 

Württembergischer Fußballverband (WFV)

WFV-Jugendleiter-Ehrennadel in Bronze für mind. 5-jährige Tätigkeit im Jugendfußballbereich

Hermann Spiertz, Stefan Wiedenhöfer

WFV-Spielerehrennadel in Bronze für 20 Jahre aktiven Fußball

Matthias Köder, Alexander Szautner, Markus Reißmüller, Thomas Löffelad

WFV-Spielerehrennadel in Silber für 25 Jahre aktiven Fußball

Peter Graf, Hermann Eckstein, Gerhard Schilk, Roland Brenner, Wolfgang Steidle

WFV-Verbandsehrenbrief für langjährige verdienstvolle Tätigkeit

Walter Schlotter

WFV-Verbandsehrennadel in Bronze für mindestens 10 jährige verdienstvolle Tätigkeit

Patriz Hald, Sandra Gold

 

 Schwäbischer Turnerbund (STB)

STB-Ehrennadel in Bronze für mind. 5 Jahre aktive Vereinstätigkeit

Diana Higler, Jacqueline Ilg, Karin Abele, Wolfgang Wenhuda, Helene Köppel

DTB-Ehrennadel in Bronze für langjährige und verdienstvolle
Tätigkeit

Miriam Abele, Alfred Pfeifer, Irmgard Rup, Rosa Schnell, Franz Uhl

DTB-Ehrenbrief mit silberner Ehrennadel für langjährige 
ehrenamtliche Tätigkeit im Verein und besondere Verdienste
um die Förderung des Deutschen Turnens

Christine Jaumann

 

Württembergischer Tennisbund (WTB)

WTB-Verbandsehrenbrief für mind. 5-jährige verdienstvolle Tätigkeit im Verein

Josef Sekler

WTB-Verbandsehrennadel in Bronze für mind. 10-jährige
verdienstvolle Tätigkeit

Tobias Kuge

WTB-Verbendsehrennadel in Bronze versilbert für langjährige
mind. 15-jährige verdienstvolle Tätigkeit

Otto Ebert

 

Sportkreis Ostalb

Der Sportkreistag findet in der Mühlbachhalle statt. Die Delegierten sind begeistert von der gelungenen Halle, den tollen Aufführungen der FC-Gruppen Geräteturnen, Sportakrobatik, Dance Mystery und Rope Skipping. Ein besonderes Highlight ist das von den FC-Frauen um Christl Jaumann und Irmgard Seckler zubereitete Kalte Buffet. 

Bildergalerie Sportkreistag Mühlbachhalle

 

Überraschend erreicht die 1. Mannschaft am letzten Spieltag den 2. Tabellenplatz und somit die Relegationsspiele zum Aufstieg in die Bezirksliga. Trotz zahlreicher Chancen und überlegen geführtem Spiel unterliegt man gleich im ersten Spiel gegen den FC Mögglingen mit 1:2. 

Männerfussball 2007/2008

Jugendfussball 2007/2008

Breitensport 2007/2008

Sportakrobatik 2008

 

Die A-Jugend fährt nach Rimini und nimmt an einem internationalen Turnier teil.

Bildergalerie Internationales Turnier A-Junioren Rimini

Bildergalerie Ausflug Vereinsjugend Tripsdrill

Bildergalerie Fussballcamp

 

Zum wiederholten Mal stellt der FC seine Leistungsfähigkeit bei der Bewirtung der Ellwanger Heimattage unter Beweis. Nachdem man kurzfristig eingesprungen ist, gelingt mit über 400 Helfern ein reibungsloser Ablauf.

Bildergalerie Heimattage

 

Ramona Pitan Deutsche Schülermeisterin im Siebenkampf

Ramona Pitan und auch die Mannschaft der SG Virngrund mit Pitan, Carina Knecht, Carmen Vaas und Verena Knecht gewinnen in Rhede den Deutschen Meistertitel im Siebenkampf.

"Das ist einfach klasse! Ich glaube, ich habe es noch gar nicht ganz begriffen", äußert sich die frischgebackene Deutsche Siebenkampfmeisterin Ramona Pitan, die im heimischen Neunstadt gebührend empfangen wurde, auch noch am Tag danach. 

Sie siegt im Siebenkampf der Altersklasse W15 mit 3.890 Punkten vor Deborah Brodersen (LG Weserbergland).

Strahlen um die Wette - Die frischgebackene Deutsche Meisterin Ramona Pitan und
der 1. Vorsitzende des FC Röhlingen Josef Bühler

 

2009 - Vereinsjugend erhält Lotto Sportjugendförderpreis in Rust

 

Offizielle Einweihung der Hallen-Hochsprunganlage

Mit einem Empfang für die Sponsoren, ohne deren Hilfe die Anschaffung nicht möglich gewesen wäre, wurde die Hallen-Hochsprunganlage des FC offiziell eingeweiht. Der Dank gilt Allianz Schlotter, Kurt Schlosser, Autohaus Kurz GmbH, Josef Schönherr jun., Metzgerei Bühler, Kosoma GmbH, Gerold KG, Richard Spaag, Zimmerei Schwarz GmbH und Familie Pitan.
Mit dieser Anlage ist es möglich, auch im Winter mit Spikes in der Halle zu trainieren, so dass für die Leichtathleten. optimale Trainingsbedingungen geschaffen wurden.


Ein Teil der Sponsoren vor der Hochsprunganlage

Ramona Pitan bei einem ihrer Trainingssprünge

 

Sportlerehrung der Stadt Ellwangen

Zum 3. mal in Folge erhielt Ramona Pitan (2. v.l.) vom FC Röhlingen aus den Händen von Oberbürgermeister Hilsenbek die Auszeichnung “Sportlerin des Jahres” der Stadt Ellwangen für ihre herausragenden Leistungen 2008.

Dem 1. Vorsitzenden des FC Röhlingen,  Josef Bühler, wurde der Sportehrenbrief der Stadt Ellwangen für „herausragendes ehrenamtliches Engagement“ verliehen. Die Laudatio von OB Hilsenbek lautete wie folgt: 

“Josef Bühler war bereits als aktiver Fussballer seit 1974 in der Jugend und in der 1. Mannschaft von 1978 bis 1992 eng mit dem Verein verbunden. Er trug wesentlich zum Aufstieg 1992 von der Kreisliga B in die Kreisliga A bei. Zum Ende seiner aktiven Fussballzeit begann er im Vereinsrat mitzuarbeiten und übernahm kurze Zeit später das Amt des Schriftführers. Von 1994 ununterbrochen bis heute ist er 1. Vorsitzender. In dieser Zeit ist er massgeblich dafür verantwortlich, dass nicht nur Fussball und Tennis, sondern vor allem auch die Abteilung “Breitensport, Sportakrobatik, Leichtathletik und Tanz” einen enormen Aufschwung genommen hat. Mehrfache Auszeichnungen mit dem “Pluspunkt Gesundheit”, umfangreiche Kursangebote im Gesundheitssport sowie Erfolge in der Sportakrobatik und Leichtathletik sind seiner Initiative zu verdanken. Mit unglaublicher Hartnäckigkeit trieb er auch bereits seit 1997 die Planungen für eine Sporthalle voran, da gravierende Engpässe in der Hallenbelegung der bestehenden Sechtahalle die Weiterentwicklung des Vereins stark behinderten. Trotz Rückschlägen konnte 2006 der Bau begonnen werden, wobei er nicht nur bei sämtlichen Planungsgesprächen, sondern auch bei der handwerklichen Ausführung immer vorneweg ging. Die Einweihung der Mühlbachhalle 2007 war ein Meilenstein in der Vereinsgeschichte und wäre ohne Josef Bühler nie zustande gekommen.”

Ausgezeichnet für ihre Erfolge wurden auch zahlreiche Sportlerinnen und Sportler der Sportakrobatik des FC Röhlingen:

Silber: Verena Rupp (1. u. 2. Platz Württ. Meisterschaften Damen Podest), Meike Wolf (1. Platz Süddt. Meisterschaften Damen Podest D-Klasse). Silber: Larissa Feil, Verena Feil, Selina Spaag (alle u.a. 

1. Platz Württ. Meisterschaften Damen Gruppe). Silber: Tobias Rupp, Sophia Eiberger (1. Platz Mix Paar D-Klasse). Bronze: Pauline Heinisch (3. Platz Süddt. Meisterschaften Damen Podest D-Klasse). Bronze: Katrin Gerold, Johannes Gerold (u.a. 2. Platz Süddt. Meisterschaften Mix Paar D-Klasse). Bronze: Anna Heinisch, Vanessa Schneider, Anna Egetemeir, Larissa Ilg, Vanessa Spaag (alle 2. Platz Württ. Meisterschaften Damen Paar). Bronze: Loreen Eiberger, Jana Tuscher (3. Platz Württ. Meisterschaften Damen Paar)

 

Mitgliederversammlung am 04.04.2009 FC Röhlingen und Fördervereine

Obwohl die Zeiten schwieriger geworden sind, so das Fazit der drei Vorsitzenden für das letzte Jahr, gehen sie mit Optimismus und Zuversicht in die Zukunft. Die beiden Fördervereine und der FC Röhlingen hielten im Schulungsraum der Mühlbachhalle ihre Jahreshauptversammlungen ab.

Den Reigen der Jahreshauptversammlungen eröffnete der Vorsitzende des Fördervereins FC Röhlingen, Gerhard Maile. Zusammen mit seinem Vorstandsteam berichtete er über umfangreiche Aktivitäten und viele Veranstaltungen im vergangenen Jahr. Obwohl die Rahmenbedingungen merklich schwieriger geworden sind, habe man  für den  FC Röhlingen wieder umfangreiche Hilfe und auch finanzielle Unterstützung leisten können. Der Verein zur Förderung des FC bestehe nun schon im 16. Jahr und auch dieses Jahr reihe sich in die vorangegangenen guten Jahre nahtlos ein.

In dasselbe Horn bliesen der Vorsitzende des Fördervereins Sportanlagen FC Röhlingen, Michael Weiss und seine Mitstreiter im Vorstand in ihren Rechenschaftsberichten. Die Ergebnisse am Jahresende seien zufriedenstellend, wenn auch der Aufwand, diese zu erzielen, merklich zugenommen habe. Die Veranstaltungs- und Aktionsplanung bedürfe einer Überprüfung und Neubewertung. Hiermit habe man bereits zusammen mit dem neu eingerichteten Event-Team im abgelaufenen Jahr begonnen und sei dabei, neue Ideen umzusetzen.  Er stellte dem FC auch für die kommenden Jahre die notwendige Unterstützung in Aussicht.

FC-Chef Josef Bühler und sein Vize Paul Rup blickten auf das Jubiläumsjahr 2008 zurück. Das 60-jährige habe man mit tollen Veranstaltungen gebührend gefeiert. “Unsere Stärke ist die Breite”, so Bühler. Ein umfangreiches Freizeitsportangebot umgebe den Leistungssport, der zwischenzeitlich bis in die deutsche Spitze reiche.  Mit dem Bau der Mühlbachhalle und seiner Finanzierung sei der Verein ein grosses Wagnis eingegangen, das ihn noch viele Jahre finanziell stark fordern werde, aber letztendlich sei es die einzig richtige Entscheidung gewesen. Ohne dieses Raumangebot sei der Vereinssport heute schon nicht mehr vorstellbar und auch für den Schulsport sei sie, auch bedingt durch den temporären Wegfall der Rundsporthalle, zwischenzeitlich unerlässlich. Bühler sieht aber auch noch grossen Optimierungsbedarf im Verein. “Vieles ist nicht im grünen Bereich”, so der FC-Vorsitzende und verwies auf  massive Schiedsrichterprobleme im Fussball, auf Schwierigkeiten bei der Suche von Übungsleiternachwuchs und auf Lücken im sportlichen Bereich. Ein waches Auge für Trends im Sport und die gesellschaftliche Entwicklung sei äusserst wichtig, um auch weiterhin ein interessanter  Sportanbieter zu sein.

Ressortleiter „Finanzen und Steuern“, Wolfgang Konle, berichtete über rund 60 Neumitglieder und eine positive Finanzentwicklung. “Wir bewegen uns im Rahmen unserer Haushaltsplanungen”, so Konle. “Die jährlichen Finanzierungsanforderungen aus dem Hallenbau sind immens, unsere Zinszahlungen und auch die geplante Tilgungsrate der Darlehen haben wir im ersten Jahr nach Inbetriebnahme der Halle geschafft, die Planungen sind aufgegangen”.

Schriftführerin Helga Stahl ließ das Vereinsjahr nochmals im Detail Revue passieren. Nicht nur das Jubiläum, sondern auch die Bewirtung der Ellwanger Heimattage sei für den Verein eine grosse Herausforderung gewesen. Sie dankte nochmals den rund 400 FC-Helfern, die außer dem Wetter alles fest im Griff hatten.

“Unsere Jugendarbeit kann sich sehen lassen”, so Vereinsjugendleiter Michael Heinisch. Dies bestätigte ihm nach seinem Bericht auch Ortsvorsteher Gerhard Aldinger, der von der Vielfalt auch der außersportlichen Angebote für die Kinder beeindruckt war. Vom Baden bis zum Nikolaus war  alles dabei. So freute sich Heinisch über einen Anerkennungspreis beim Lotto-Jugend-Förderpreis der im Mai im Europapark Rust überreicht wird.

Die Wahlen brachten folgende Ergebnisse:

Förderverein FC Röhlingen: 

2. Vorsitzender Wolfgang Steidle und Schriftführer Hermann Eckstein wiedergewählt.

Förderverein Sportanlagen FC Röhlingen:

2. Vorsitzender Daniel Wünsch, Kassier Martin Beerhalter und Kassenprüferin Rosi Rathgeb  wiedergewählt, neuer Kassenprüfer für Ernst Speiser wurde Christoph Langenekert.

FC Röhlingen:

Wiedergewählt wurden 1. Vorsitzender Josef Bühler, Passivenvertreter Josef Szabo, Kassenprüfer Karl Linder, Abteilungsleiter Fussball Patriz Hald, Abteilungskassier Fussball Anton Higler, Vereinsjugendleiter Michael Heinisch.

Neu gewählt wurden Passivenvertreter Hermann Spiertz für Peter Rathgeb, Spielleiter Fussball Michael Schönherr und Stefan Frosch für Josef Mack.

Nicht besetzt werden konnten die Stellen des stv. Abteilungsleiters (bisher Achim Gaier) und  der Jugendleiterin Breitensport (bisher Silvia Bühler) und der Frauenvertreterin im Vereinsrat.

 

FC Vereinsjugend erhält Lotto Sportjugendförderpreis

Die Preisträger des LOTTO Sportjugend-Förderpreises 2008 bei der Preisverleihung am 9. Mai 2009 im Europa-Park Dome. In der hinteren Reihe von links nach rechts prominente Gäste aus Sport, Politik und Wirtschaft.

Reihe hinten: Gerda Windey, Luan Krasniqi, Pascal Bodmer, Guido Buchwald, Dr. Sabine Bau, Monica Wüllner, Staatssekretär Gundolf Fleischer, Prof. Dr. Klaus Bös, Dieter Schmidt-Volkmar

Mittlere Reihe: Jürgen Mack (Geschäftsführender Gesellschafter Europa-Park),  Dr. Friedhelm Repnik (Geschäftsführer Staatliche Toto-Lotto GmbH), Fabian Rießle, Marie-Sophie Hindermann 

Vorne links FC Vereinsjugendleiter Michael Heinisch.

 

1. Mannschaft Meister Kreisliga A

Erstmals wird eine Mannschaft des FC Meister in der Kreisliga A und steigt in die Bezirksliga auf.

hinten v.l.n.r.: Tobias Landkammer, Stephan Frosch, Daniel Wünsch, Florian Stelzle, Nils Barenthin, Joachim Ebert, Stefan Wiedenhöfer, Achim Higler, Marco Bühler.
Mitte v.l.n.r.: Patriz Hald, Manfred Raab, Paul Rup, Martin Ebert, Hannes Steiner, Simon Schuster, Daniel Hoffmann, Manuel Schlotter, Markus Reißmüller, Steffen Vaas, Michael Schönherr, Josef Mack, Josef Bühler, Walter Schlotter
vorne v.l.n.r.: Sascha Epacher, Alexander Szautner, Stefan Rettenmaier, Christian Ponater, Torsten Eberle, Christian Bühler, Florian Steiner, Alexander Seidl, Daniel Bereth.

 

Bildquelle: Schwäbische Post

 Die Spieler lassen ihren Meistertrainer "Manne" Raab hochleben nach dem entscheidenden Sieg im letzten Spiel in Rosenberg.
Bildquelle: Ipf- und Jagst-Zeitung

Männerfussball 2008/2009

 

E2-Junioren Meister

E2 Junioren Meister 2009

Die Trainer Achim Gaier und Tommy Mack konnten mir ihren Spielern Jan Steidle, Dominik Guthart, Jonas Wagner, Leon Schwarz, Moritz Gaier, Adrian Ladenburger, Kevin Mack und Jean-Luca Scheibli ohne Punktverlust  mit einem Torverhältnis von 67:8 die Meisterschaft erringen.

 

 F1-Junioren Meister

F1 Junioren Meister 2009 (32)

hinten v.l.n.r: Auron Hajdaraj, Trainer Alexander Seidl, Fabian Salvasohn, Sven Pfeifer, Simon Palm, Johanna 
Palm, Trainer Daniel Rathgeb, Patrick Bühler.
vorne v.l.n.r: David Uhl, Marvin Mack, Pius Brenner, Dominic Seibald

Jugendfussball 2008/2009

 

Breitensport 2008/2009

Sportakrobatik 2009

Tennis 2009

 

Vereinschronik
Vereinschronik 1931 - 1959
Vereinschronik 1960 - 1969
Vereinschronik 1970 - 1979
Vereinschronik 1980 - 1989
Vereinschronik 1990 - 1999
Vereinschronik 2000 - 2009
Vereinschronik 2010 - 2013